Aktivitäten: Detail


18 März 2012

... auch ich bin aktiv! ... ETNA AUSBRUCH heute morgen 18. März 2012

18. März 2012
Die strombolianische Aktivität des neuen Süd Ost Kraters des Ätna, die gestern begonnen hatte, ging in der Nacht unvermindert weiter. Ab 3.30 Uhr floss die Lava kontinuierlich und die Häufigkeit der Explosionen stieg auf 25-30 pro Stunde. Große Lavabomben landeten und rollten an den äußeren Flanken des Süd-Ost-Kraters hinab. Diese faszinierende Aktivität des Ätna ging bis zum Sonnenaufgang weiter.

Zur Zeit dieser Niederschrift (8.30 Uhr), scheint sich der Ausbruch noch einmal zu steigern. Starke Explosionen, eine rasch ansteigende Aschewolke und eine Reihe von Erderschütterungen sind zu verzeichnen. Die Intervalle zwischen den Explosionen und den Erderschütterungen werden kürzer.

Über Taormina, das sich in sicherer Entfernung vom Ätna befindet, fällt KEINE ASCHE. Die Aschewolke wird kontinuierlich in Richtung Meer getrieben. Die Funktion des Flughafens Catania ist nicht gestört, auch wenn die Flugzeuge mit großer Wahrscheinlichkeit ihre Flugrouten leicht verändern müssen, um der Aschewolke auszuweichen, die in nördlicher Richtung nach Kalabrien wandert.

Das nebenstehende Foto habe ich um 10.30 Uhr von der Dachterrasse des Hotels Villa Schuler aufgenommen.

Gerhard Schuler, Taormina am 18. März 2012


Bitte fragen Sie nach der Verfügbarkeit

Zurück