FAQs: Detail

03 Januar 2012

RAUCHVERBOT

RAUCHVERBOT: Am 10. Januar 2005 trat ein Gesetz in Kraft, das alle Besitzer von Hotels, Bars und Restaurants zwingt, entsprechende Verbotsschilder aufzuhängen. Jetzt werden auch Geldstrafen für das Zuwiderhandeln angedroht. Wer beim Rauchen in einer Bar erwischt wird, muss bis zu 275 Euro Strafe zahlen. Und dem Barbesitzer, der das Rauchen in seinen Räumen duldet, drohen sogar 2000 Euro Strafe.

Geraucht werden darf in Italien nur noch an der frischen Luft oder in Privathäusern. In Restaurants ist es nur erlaubt, wenn spezielle Räume in einem abgelegenen Teil des Restaurants vorhanden sind, in denen ein spezielles Entlüftungssystem installiert sein muss. Diese Investition haben, so ist zu lesen, aber weniger als fünf Prozent der Besitzer der 240 000 Bars getätigt, die es in Italien geben soll.

Unser Hotel hat zur Zeit keine entsprechenden Raucherräume, also darf nur in den Außenanlagen geraucht werden: Palmenterrasse, Dachsonnenterrasse und Gartenanlage.



Zurück